02. Juli ’12 Seattle, WA und weiter nach McMinnville, OR (12. Tag)

2012-07-01-Seattle (15)
Space Needle
2012-07-01-Seattle (21)
Die Männer gucken lieber von drinne ;.)

Mit einer kleinen Pause wird dieser Blog nun wieder weitergeschrieben. Wir haben Whidbey Island und unsere wundervollen Servas-Hosts am 30.06.2012 verlassen und sind nach Seattle gefahren. Das Wetter war nicht der Brüller aber wir waren mit den Kids trotzdem auf der Space-Needle. Am Nachmittag bot sich eine ungeplante Pause im DaysInn an, da Colin sofort im Auto eingeschlafen ist. Er konnte einfach nicht mehr, der kleine Kerl. Eigentlich wollten wir weiterfahren und an diesem Tag vielleicht noch Oregon erreichen… Motel und am 01.07.2012 zum Museum of Flight. Das ist sehr empfehlenswert.

2012-07-01-Seattle (22)
Super Guppy
2012-07-01-Seattle (14)
Concorde
2012-07-01
:-)
2012-07-02-OR (2)
Oregon, unterwegs
2012-07-02-OR (4)
Ein ganz klein bisschen windschief
2012-07-02-OR (3)
Oregon

Es gibt viel zu sehen und den Kindern machte es richtig spaß. Nun aber genug mit Bildung. Wir haben unseren Jeep beladen und sind losgefahren, nach Süden. Ziel für diesen Tag: McMinnville in Oregon.   Hier wurden wir von der nächsten Servas-Familie erwartet. Wir erreichten die „Low Heaven Farm“, einfach super hier, großes Haus, unheimlich nette Hosts und das absolute Highlight für die Kider, ein richtiges Baumhaus :-) …und ich habe die Beiden Alpacas noch gar nicht erwähnt. Wir waren hier für zwei Nächte (und natürlich auch Tage)…. —– Artikel wurde auf meinem iPad erstellt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.