28. Juni ’13 Salt Lake City, Southern Utah

Heute habe ich Zeit unseren Reiseblog weiter zu schreiben, wir sind in Green River, Utah angekommen und morgen geht es erst weiter. Green River ist ein ziemlich kleines Nest, es gibt da einen Spruch mit „Hund begraben…“ oder „Tod über den Zaun hängen“, aber das möchte ich jetzt nicht weiter ausführen. Wir sind hier, es ist heiß und ich schreibe jetzt weiter: Wir haben die vergangenen Tage in Salt Lake City verbracht. Das RAMADA am Airport war für drei Nächte ganz o.k. Es gab einen vernüftigen Pool für die Kinder, das Zimmer war sauber und über das Frühstück reden wir einfach nicht…(es war definitiv nicht deLuxe das Continental Breakfast). Salt Lake City war einfach unwahrscheinlich heiß und am Wochenende erwarten die dort etwas um 100°F, das sind dann ca. 40°C…wir haben uns also davon gemacht, aber kühler ist es hier auch nicht…. Nun aber erst mal zu den vergangenen Tagen. Wir waren im Antelope Island State Park. Hier hat man die Möglichkeit direkt an den großen Salzsee heranzukommen und sogar zu baden (wobei letzteres gut überlegt werden sollte). Ich habe noch nie so viele Fliegen gesehen, wie hier am Strand. Wer seine Sachen auf dem Boden ablegte, fand sie bei Rückkehr mit Fliegen bedeckt wieder vor, aber so, dass kaum noch die Farbe des Rucksacks zu sehen war . Diese Fliegen sind wohl eine Art der sog. „No see thems“ or sand flys. Im Wasser schwammmen Millionen, oder besser Milliarden von Micro-Garnelen…das war schon irgendwie ekelig. Überall diese orangefarbenen kleinen Viecher. Sonst, eine traumhafte Landschaft, umgeben von extremer Hitze. Auf dem Campground  sahen wir plötzlich einen HYMER-Camper mit Stuttgarter Kennzeichen! Heraus kam ein deutsches Paar, die ihren Camper mitgebracht haben, um ein ganzes Jahr durch Amerika zu reisen…einfach toll! ———— We just arrived Green River, Utah. We spent the last days in Salt Lake City, first to acclimate and then for visiting Antelope Island State Park. Antelope Island is worth visiting in any case. Really nice landscape and exciting fauna. You can have a bath in the Salt Lake, but you should think about it, whether you really would like to go swimm with billions of micro-prawns… The prawns count billions but I think the flies (no see thems?)  are more than billions. Flies everywhere on the beach, and that’s really disgusting! The State Park has a beautiful landscape and is a recommendation to everyone who visits SLC. On the Campground we’ve seen that FIAT RV, it looked misplaced and the license plate was a German one! The couple who owns this RV is travelling an entire year through the US and Canada…great!

Salt Lake
Salt Lake, niochmal
…und ein drittes Mal, diesmal mit Sanja und Colin
Colin
Lieblingsmotiv heute: Salt Lake ;-)
Sanja genießt den Ausblick
Salt Lake
SAMSUNG CSC
Pflanzenkrams
…what we did…
My first bison

Visiting Salt Lake City:

Bei den Mormonen
…immer noch…
…und noch eine Ansicht des Tempels

Am 27. Juni haben wir uns nun auf den Weg Richtung Arches Nationalpark gemacht, es sollte ja sowieso viel zu warm in SLC werden ;-) Unterwegs haben wir natürlich die Temperatur, die in SLC erwartet wurde getoppt! Der Weg war nicht zu lang und wirklich stressfrei. Die Kinder waren unterwegs gut mit einem großen Milchshake zu beruhigen und wir erreichten Green River am frühen Abend. Immer noch früh genug, um Sanja und Colin in den Pool zu schubsen… Hier haben wir die Bekanntschaft mit einer sehr netten Familie (drei Generationen) aus Wisconsin gemacht, es wurde dunkel, die Kinder waren ununterbrochen im Pool (und ich glaube auch schon etwas aufgeweicht und Schwimmhäute wuchsen zwischen den Fingern) als wir uns verabschiedeten. Sehr interessanter Kontakt! Weiter unten folgen noch ein paar Eindrücke als Fotos. Der nächste Post kommt, dann mit Bilder aus dem Arches National Park. ———— On June, 27th we left SLC and went south direction Arches NP. We have found an inexpensive Motel in Green River, so that was our next stop. The trip was stress-free and we arrived Green River early in the evening. Early enough for the kids swimmingin  the pool. The parents could relax a bit. On the pool area we have met a very nice family from Wisconsin, we talked several hours and it has been a very nice evening (thanks for the beer!). We hope we can keep in touch because it was a really nice conversation. Late in the evening we got out Sanja and Colin from the pool and both felt immediately asleep when they touched the bed… Below there are some more pics I have taken recently:

Unterwegs in Utha
Auch hier: Windkraftanlagen…

 

Utah
Mike and Colin

Green River, Utah, USA

1 Trackback / Pingback

  1. 2017/08/20…Salt Lake City, UT |Tag 15| | Unser Reise-Blog/ sumisaco's Travelblog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.