März, April ’16 Graal-Müritz

Vier Tage Auszeit und ich bin wieder zurück. Die Reha geht weiter :-)

IMG_8097
Sonnenaufgang…ich poste fast jeden Tag ein Bild (siehe Instagram-Link)

Auch als Begleitperson muss man sich umstellen, ich schrieb das wohl schon…

Das Internet-Problem nagt an mir, da ist wohl doch was von geringer, ganz kleiner Abhängigkeit zu merken. Aber wenn eine email sich mit der Datengeschwindigkeit, die EDGE zur Verfügung stellt über den Mobilen Hotspot ins Netz quält und das gefühlt so unendlich lange dauert, nur weil ein Anhang mit gesendet werden soll, dann werde ich ein ganz klein wenig unruhig! Fotos zu Instagram hochladen ist auch so ein Thema, ebenso, wie die Nutzung einer Tracking-Software zum Walken… Bevor ich herkam, habe ich (dummerweise) das iOS-Update zur Version 9.3 gefahren, nun sehe ich alt aus. Der Fehler, dass Safari keine Links mehr öffnet und alles einfriert ist nicht sehr hilfreich beim surfen, Firefox verhält sich ähnlich, läßt aber wenigstens das Öffnen im neuen Tab zu (echt umständlich)… Gedanklich habe ich mich damit abgefunden, das Update entweder durchs 3G-Netz zu quälen oder mich auf die Seebrücke zu setzen und das dort verfügbare LTE zu nutzen…aber denkste…Apple will eine WLAN-Verbindung…nix Update :-(

Ja, wir sind auf Reha, aber das normale Leben ist deswegen nicht zum Stillstand gekommen. Und es macht auch etwas Spass, sich damit zu beschäftigen und darüber zu berichten.

Mehrere Lösungsansätze liegen vor. Ich beginne ganz vorne.

In Vorbereitung auf unseren Aufenthalt hier habe ich mich gut ausgestattet. Da lag diese Vodafone-3GB-SIM noch bei uns, die noch genau bis zum 26.04.2016 gut ist. Volltreffer! Als MiFi (mobiler Hotspot) lieh mir eine Freundin ein iPhone 4, hier gab es den ersten Wehrmutstropfen, das Teil kann nur 3G und kein 4G…egal, besser als gar nichts. Vodafone stellt hier 4G zur Verfügung (das ist erwähnenswert, da die Telekom hier, also in der Klinik, nur mit EDGE verfügbar ist). Auf der Seebrücke, 350 Meter vom Strand entfernt, kann ich problemlos im LTE/ 4G der Telekom surfen ;-).

Drei Gigabyte zum Versurfen, das klingt gut, aber nur so lange, bis man feststellt, dass der Sohn zum Überprüfen wichtiger Spielstände ganz schnell mal 1,5 GB durch die imaginäre Leitung gezogen hat (und weg…)…mich trifft auch etwas Schuld, habe ich doch vergessen auf dem MacBook die iCloud-Sache zu deaktivieren. Das ist auch nicht nett von Apple, dass die Betriebssysteme, beim surfen über mobile Hotspots, denken, dass sie im WLAN sind und fleißig syncen…. *Frust*. Egal, SIM ist leer, neuer Monat kommt.

Ich fahre nach Hause, Papa ist nun hier in Graal-Müritz. Er arbeitet heraus, dass man ein iPhone 6 (Sendeleistung besser, als beim 5er), bei geöffnetem Fenster in die Nut im Rahmen stecken kann, wenn man nun noch die richtige Position erwischt, hat man LTE. Entdeckt, getan…die Männer hatten das Problem für sich gelöst.

IMG_8096
…habe ich auch genutzt, diese Variante… :)

Ich bereite meine erneute Herreise vor, dazu leihe ich mir ein richtiges MiFi (sowas besitzen wir auch, theoretisch,…aber es ist nicht auffindbar)…in dem geliehenen MiFi steckt eine Vodafone 3GB-SIM :-)…Das ist toll und entspannt uns. Das MiFi bleibt einfach an, der Akku ist nicht ständig leer und meldet sich auch nicht alle paar Minuten ab, wie das iPhone.

So ausgestattet komme ich hier wieder an.

Jetzt denke ich doch, dass ich das Thema in eine andere Richtung bewegen sollte….

Das klingt so, als wenn es sich nur um die liebe Technik und 100%ige Erreichbarkeit dreht. So soll das nicht klingen!

Wir gestalten hier die Tage entsprechend des verfügbaren Angebotes und das heißt, dass wir eigentlich jeden Tag am Strand sind (wenige Ausnahmen, rein wetterbedingt), Colin nutzt jede Möglichkeit, um in die Sauna zu kommen oder schwimmen zu gehen.

P1010188
Eine Möwe…
P1010187
…noch eine Möwe…
P1010189
…zwei Möwen.

Das ist nun wirklich nicht so spektakulär…Möwen…die Viecher kamen mir heute vor die Linse, sonst war es regnerisch, trotzdem waren wir am Strand. Gestern, dagegen, war es richtig warm…es riecht nach Frühling!

Ich werde weiter Bilder posten, am Samstag wollen wir zum beispiel nach Wismar ins „phanTECHNIKUM“…mal schauen.

Heute, es ist Mittwoch, der 06.04.2016 ist es relativ grau. Ausnahmsweise gibt es heute kein Sonnenaufgangsfoto, nicht wegen der fehlenden Sonne, sondern, weil ich heute früh nicht unterwegs war. Colin ist heute termintechnisch (oh ja, die Kleinen haben auch Termine) ziemlich vollgepackt. Wir werden es heute gar nicht runter an den Strand schaffen, denn die Alternative heißt Sauna :-)

Ich bin, als Colin seine zwei Schulstunden absolvieren musste, eine kurze Runde gelaufen/ gewalkt, deshalb habe ich wenigstens die folgenden Bilder zum Posten :-)

IMG_8123
Ziemlich grau und windig dazu…
IMG_8105
…gleiches Wetter…
IMG_8122
…auch keine Änderung ;-)

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.