14. Januar ’17 Hawai’i Volcano National Park

Der heutige gehört den Vulkanen. In der Nacht hat es geschüttet, dass wir dachten, es trägt unseren Holzverschlag weg (wenigstens schwimmt Holz). Irgendwann gab es eine Regenpause. Als wir losfuhren fing es weniger stark wieder an und wir befürchteten schon unser heutiges Vorhaben abbrechen zu müssen, aber je näher wir dem Nationalpark kamen, desto besser wurde das Wetter.

IMG_2820
In der Nähe unserer Unterkunft, Pahoa
IMG_2827
Gleiche Gegend, sieht regnerisch aus

Ich habe gelesen, dass einige Traveler hierher kamen und dann überrascht waren, dass es kalt sein kann auf Hawai’i, heute hatten wir sogar mit der Temperatur Glück. Die gesamten mitgebrachten langen Klamotten konnten im Auto bleiben.

Es war von unserer Unterkunft ungefähr eine Stunde Autofahrt. Der Höhenunterschied war zu merken, besonders, wenn man erkältungstechnisch immer noch mit dem Druckausgleich zu tun hat.

Im Nationalpark sieht man Dampf der aus dem Boden quillt, dann kommt man zum Kilauea Caldera Krater auch hier brodelt es gewaltig:

IMG_2883
Sulphur Banks (Schwefel)

Man kann ca. 30 km herunter zum Meer fahren und das sollte man sich nicht entgehen lassen! Unterwegs sieht man erstarrte Lavafelder, alles ist schwarz, es wirkt unwirklich, echt ein Erlebnis:

Unten angekommen verschlägt es uns fast die Sprache, einfach traumhaft:

IMG_2893
Da hinten brodelt Lava ins Meer, leider sind wir auf diesen Fussmarsch nicht vorbereitet, so dass wir die 10 Meilen nicht zurücklegen konnten…
IMG_2911
Küste, Steilfelsen aus Lavagestein
IMG_2908
Holei Sea Arch

Wir bräuchten mehr Zeit hier! Es muss wohl ein erneuter Besuch dieses wunderschönen Archipels geplant werden (nicht in nächster Zeit, aber es wird kommen).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.