10. August ’17 Hilo, Big Island, Hawai‘i |Tag 5|

Wir erreichten gestern den Airport Kailua-Kona auf Big Island. Dieser Flughafen ist einfach der Hammer, offen, nach oben, Open-Air Gates, ebenso wie Open-Air Security-Check und Wartenhalle (wobei das dann wohl keine Halle mehr ist?). Auto stand beim Vermieter bereit, Kinder rein und los auf die andere Seite der Insel. Das sind ungefähr 90 Meilen. Unterwegs hielten wir kurz bei Subway und McDonalds an. Sanja wurde wach bestellte ein Sub und schaffte es auch ihn zu essen, bevor sie wieder einschlief. Bei Colin sah das anders aus, er nahm die Pommes entgegen, platzierte sie in der Becherhalterung vor seinem Sitz und fiel, bevor er auch nur einen Kartoffelstick genommen hatte wieder in Tiefschlaf! Auweia, Kinder kaputtgespielt!

Heute morgen bin ich kurz raus aus dem Hotel, das direkt am Wasser liegt und möchte hier gleich noch die ersten Eindrücke posten:

Coconut Island/ Muko Ola, Hilo Bay
Coconut Island/ Muko Ola, Hilo Bay
Coconut Island/ Muko Ola, Hilo Bay
Coconut Island/ Muko Ola, Hilo Bay
Hilo Bay

Allgemein mussten wir nach diesem (Gewalt-)Trip erst einmal etwas akklimatisieren. Fußläufig war Coconut Island erreichbar, so dass die Kinder hier Baden konnten, ohne, dass wir irgendwelche Touren mit dem Auto unternehmen mussten. Zum Glück hatten im Gepäckt, das nur aus Handgepäck besteht, Flossen, Taucherbrille und Schnorchelkram Platz, so dass die Kinder Seeigel und Fischschwärme live beobachten konnten…

Erster Tag = ein Erfolg :)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.