19. August ’17 Dixon, CA -> Salt Lake City, UT |Tag 14|

Heute, an unserem 14. Tag haben wir einen ziemlich langen Weg zu bewältigen. Die letzten beiden Tage haben wir in Dixon, CA, das ist unweit von Sacramento, verbracht. Unser nächster Stopp ist Salt Lake City, UT. Das sind ca. 1100 Kilometer! Augen zu und durch, wobei, das mit dem „Augen zu“ nicht für den Fahrer gilt?.
Wir fahren die I-80 eastbound. Die Landschaft ist wunderschön. So passieren wir z.B. nach knapp zwei Stunden Donner Lake. Ein in die Berge der Cascades eingebetteter See. Ich bin neidisch! Ich habe gleich überprüft, wie es übernachtungsmäßig für unsere Rückreise aussieht…no chance! Es ist Saison, alle ausgebucht und wenn was freies zu finden ist, dann bekommt man einen ziemlichen Schreck, was die Preise angeht.

Donner Lake, California (I-80)
Horn ?

Momentan sind wir Richtung Osten unterwegs, mit nächstem Ziel Salt Lake City. Hier werden wir für die kommenden drei Nächte unser SuMiSaCo-Headquarters einrichten. Der Plan ist, übrmorgen, am Montag, den 21.08.2017 schnell mal 350 Kilometer nach Norden zu fahren. Hier möchten wir die totale Sonnenfinsternis erleben. Ich habe ein ganz klein wenig Angst/ Bedenken, da von verschiedenen Seiten der Hinweis kam, dass es bestimmt „heavy traffic“ geben wird. Wir machen uns einfach ganz früh auf den Weg und werden sehen, ob wir eine Chance haben, unser geplantes Ziel, Idaho Falls, Idaho, zu erreichen?.
Jetzt müssen wir aber erst mal Salt Lake City erreichen. Unseren ersten Stopp haben wir gerade hinter uns. Wir sind liebe Eltern und haben es so eingerichtet, dass Colin durch einen „BestBuy“ (Elektronik-Markt) schleichen kann und Sanja direkt daneben einen „Barnes&Noble“ (Bücher) hat.
Wir wollen nur Gutes für unsere Kinder, Colin hat sich im BestBuy eine Virtual-Reality-Brille von Oculus auf die Rübe setzen lassen und ist in eine völlig andere Welt abgetaucht. Davor hat er sich mit dem Oculus Represantative (auf englisch) verständigt (stolze Mama???).
Sanja tauchte im Buchladen ab, nachdem wir Colin nach dem Testen dieser realitätsfernen Welt, wieder zurückholen konnten, hatten wir bei Sanja etwas Probleme, sie von den Bücherregalen abzuschlagen. Sie war im Himmel, wer meine Tochter kennt, wird nicht überrascht sein. Natürlich haben wir ihr weitere Besuche bei Barnes&Noble versprochen. Sanja hat sich Buchtitel abfotografiert und wird irgendwann bestimmt noch „zuschlagen“… Bin gespannt und hoffe natürlich, dass sie einiges als ebook bekommt und die Papiervarianten eher eine überschaubare Zahl sein werden?.

@BestBuy, Reno, NV
Colin taucht ab, in eine andere Realität…
BÜCHER!!!
Da ist sie, das Töchterchen, in ihrer Welt?

Das fand in Reno, NV statt. Wir fuhren weiter auf der I-80 und kamen an weißen (ich nenne sie mal) Feldern, in der Sierra Nevada, vorbei. Hier kristallisiert Salz durch die permanent herrschende Hitze.

 

Salz!
Somewhere in Nevada

Spät, ziemlich spät, erreichten wir unsere über Priceline (tolles Portal) gebuchte Unterkunft in Salt Lake City.

Morgen planen wir einen Besuch am Großen Salzsee…Blog-Post folgt.

39° 19.478 N -120° 17.196 W

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.