Bakersfield, CA – Las Vegas, NV

Wir übernachteten in Bakersfield, CA in der EconoLodge. Es war vom Preis her akzeptabel, von der Sauberkeit gut, vom versprochenen Breakfast ein Witz und über das WiFi reden wir einfach nicht… (siehe Beitrag zuvor).

Nachdem wir uns einen Kaffee in der „Lobby“ holten und feststellten, das gebrauchtes Abwaschwasser eher besser schmeckt, als dieses Gesöff, machten wir uns auf den Weg. Unser Ziel heute, Las Vegas. Ein geplanter kurzer Zwischenstopp in einem dieser Obstgeschäfte, die bestimmte Hardware verkaufen dehnte sich auf fast zwei Stunden aus, aber dann starteten wir unseren Weg gen Osten Richtung Mojave Dessert mit dem Endziel Vegas. Es ist Sonntag, das heißt, alle Wochenendbesucher verlassen diese Stadt und genau das war unser Plan. Die Motelpreise sinken sofort, man muss nur aufpassen, dass man ein Motel/ Hotel auswählt, das nicht diesen übertrieben hohen Resort-Fee verlangt.

Obst-Laden!
Auweia!

Unterwegs legten wir ungeplante Stopps ein. 

Durch Zufall sahen wir in der Ferne plötzlich Flugzeuge in der Wüste stehen. Ein Grund, hier die SR-58 zu verlassen und nachzuschauen. Wir fanden den „Majove Air and Space Port“ (PlusCode: 3R4R+PV Mojave, California), die Edward AFB liegt nicht weit entfernt. Hier stehen Boeings (Passagiermaschinen) in der Wüste und sonnen sich, sie sehen nicht ausrangiert aus, eher zwischengeparkt. Wir bekamen keine weiteren Infos raus, machten ein paar Fotos und fuhren weiter.

Sehen nicht wirklich ausrangiert aus, eher zwischengeparkt.
Sogar Lufthansa-Maschinen

Nordöstlich von Barstow, CA sahen wir dann an der I-15 North, verlassene mit Graffiti besprayte Gebäude und merkwürdige Stützen herumstehen. Sah komisch aus, also runter von der Interstate und die paar Kilometer zurück auf der kleinen Straße direkt neben der Interstate. 

Verlassen

…sieht nicht mehr ganz so frisch aus…

Die folgenden Fotos zeigen, was wir entdeckten. Ein verlassener Waterpark, mitten in der Wüste, mit echt coolem Flair (W8X7+FG Harvard, Kalifornien, USA). Klar steht überall was von Private Property und No Trespassing, aber niemand hat geschossen und wir waren bestimmt eine Stunde auf dem Gelände und haben Fotos gemacht. Sehr eindrucksvoll…

https://en.wikipedia.org/wiki/Lake_Dolores_Waterpark

https://de.wikipedia.org/wiki/Lake_Dolores_Waterpark

 

Spannend, hier herumzulaufen. Die Links ganz oben geben Infos über die Geschichte.

Wir fuhren weiter, noch ca. eine Stunde nach Las Vegas.

Abreiseverkehr aus Las Vegas gen Westen

36° 9.357 N -115° 8.868 W(608.3387451171875m)