09. November ’13, Bangkok 1.0, Wat Arun

Heute ging es noch einmal Richtung Grand Palace, aber auf die andere Uferseite des Chao Phraya. Ganz einfach, das Express Boat bringt einem zum Pier und von dort setzt man mit einer Fähre rüber zur anderen Seite. Der Pier an sich wäre in Deutschland undenkbar, aber trotz des Zustandes verunglücken nicht permanent Menschen, nein sie erreichten unverletzt die Fähre… Today we went to Wat Arun, a well-known Bangkok temple, with its impressive pagoda. The Express Boat brought us to Tha Tien Pier, but Wat Arun is on the other riverside. So we have taken another boat to ferry over to the other side. The pier is not in the best condition but no-one were insured, every passenger reached the boat without broken legs, arms, hands etc… 

Wat Arun
Die Durchgangshöhe entspricht nicht so ganz der Körpergröße von uns Europäern./ Look at the clearance height ;-)
Improvisationstalent

Nun noch ein paar Eindrücke von Wat Arun: Here are some Wat Arun impressions:

1
mittels Glöckchen
.
.
No comment…
:-)
.
Decoration
Looks like an exploded plate…

 

Bangkok, Thailand

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. 2015/01/06…Bangkok, Wat Arun | Unser Reise-Blog/ sumisaco's Travelblog
  2. 2018 Februar SlüViMaSuMiSa in Bangkok |Tag 3 & 4| – Unser Reise-Blog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.