05. Februar ’19 Chicago im Winter (III)

Gestern beendete ich den Beitrag eigentlich damit, dass ich abends noch etwas dazuschreiben möchte, dass hat nun doch nicht geklappt, wir waren unterwegs, aber es war nicht so spektakulär, um darüber zu schreiben, deswegen beginne ich heute mit einem neuen Beitrag. Es ist unser letzter kompletter Tag hier. Die Zeit ist schon wieder fast vorbei. Morgen gegen Mittag werden wir von O‘Hare über Charlotte zurück nach Frankfurt fliegen. Zumindest ist der Plan so.

Wir haben heute vormittag versucht die Pedways zu finden. Dies ist ein unterirdisches Tunnelsystem, welches in Downtown mit Unterbrechungen einige Blocks, CTA-Sationen etc. verbindet. Man läuft hier nicht nur durch, wie durch einen Fußgängertunnel, wie früher unter dem Alex in Berlin, nein, hier gibt es Starbucks und Verkaufstände, verschiedene andere Läden und wir haben sogar ein Fitnesscenter mit Schwimmbad entdeckt. Die Zugänge sind etwas versteckt und man braucht sich nicht zu wundern, wenn man erst nach einigen Besuchen dieser Stadt zum ersten Mal die Pedways realisiert. Mir ging es zumindest so. Die Pedways sind mit einem Logo ähnlich einem Kompass gekennzeichnet und auf der ofiziellen Chicago-Seite gibt es auch eine Karte zum Downloaden.

https://www.chicago.gov/city/en/depts/cdot/provdrs/ped/svcs/pedway.html

Hier ein paar Impressionen:

Unauffällig der Zugang, links ist das Pedway-Logo @128-142 N Michigan Ave
In der Nähe von „Macy‘s“
Fitness-Center mit Schwimmbad, wohlgemerkt unterirdisch(!)
Wenn man darauf achtet, findet man die Hinweise
Klare Ausschilderung, wenn man erst mal auf dem Pedway ist, dann findet man sich gut zurecht.
Zugang über Fahrstuhl, gesehen in der City Hall
Wieder ein Hinweis

Sollte man erkunden, diese Welt hier unten!

Sonst ist heute Chinese New Year, das Jahr des Schweines löst das Jahr des Hundes ab. Leider findet die Parade erst am kommenden Sonntag in Chinatown Chicago statt ?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.