29. Oktober ’16 Hong Kong 3.0, erste Eindrücke

Akklimatisieren war das Thema des heutigen Tages. Susi war natürlich megamäßig früh wach, aber so konnte ich mich ganz entspannt auf die Suche nach einer Bäckerei machen. Der Kuchen ist der Hammer. Es werden ganz unterschiedliche Bisquit-Teile angeboten. Mein Favorit ist eindeutig der sponge cake. Aber auch das andere Gebäckzeugs ist super und dazu noch echt preiswert! Und da überall nur gute Zutaten drinne sind, kann es für den Körper auch nicht schlecht sein, mal etwas mehr zu verzehren 😉

Wir ließen uns heute einfach in der Nähe von Central auf Hong Kong treiben, fuhren dann rüber nach Kowloon, statteten der ultimativen Computer-und-Elektronik-Einkaufs-Mall (Golden Computer Arcade) den obligatorischen Besuch ab. Besorgten uns leckerstes Sushi, welches wir sitzend am Tsim Sha Tsui Pier vertilgten und das mit Blick rüber nach Hong Kong (die haben hier jeden Abend ihr „Festival of Lights“)!

Entspannter Einstieg, aber es soll ja auch nicht in Stress ausarten.

Heute früh habe ich noch ein paar Fotos unserer Unterkunft gemacht, welche ich hier poste:

img_0202

Typische Straßenansicht

img_0204

Sieht schlimmer aus, als es ist…

img_0206

Eingang zur Unterkunft

img_0205

Schlüssel-Safe

img_0208

Gleiche Tür von innen (schon gemütlicher)

img_0207

Wirklich geräumig ist es auf dem Flur nicht

img_0210

Zimmer, Ansicht 1

img_0213

Zimmer, Ansicht 2

img_0209

Zimmer, Ansicht 3…Küche(!)

img_0211

Das hier ist das beste Foto unserer Unterkunft, das Duschklo:-)… diese Bauweise ist nicht unüblich, es funktioniert, was will man mehr?

 

Hier noch ein paar (wenige) Fotos, die unterwegs gesammelt habe:

img_0225

Hong Kong

img_0218

Am Pier

img_0221

Am Pier

img_0235

Abendlicher Blick von Kowloon nach Hong Kong

Das war es für heute, morgen gibt es mehr ?

Hinterlassen Sie den ersten Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.