26. Juli ‘14 Little Rock, Arkansas

Eigentlich hatten wir gar nicht vor, diesem Bundesstaat einen Besuch abzustatten. Er befand sich nicht in unserer Planung. Aber warum eigentlich nicht? Man hat mal davon gehört und weiß eventuell, dass Präsident Clinton von hier stammt und dann erschöpft sich das Wissen schon wieder. Der Tourist schaut lieber auf die bekannten Nationalparks in Utah, Arizona oder Wyoming. Unsere Ankuft in Arkansas war sehr positiv. Wir machten einen kurzen Stopp auf einem Rest Area an der US-278, hier befand sich eine Tourist-Info. Die Dame war sehr kommunikativ, so dass wir viel erfuhren. Arkansas, der Beiname auf den License Plates lautet: „The Nature State“, ist eine echte Überraschung für uns. Hätten wir nur mehr Zeit! Es gibt insgesamt 52 State Parks, wovon sehr viele wirklich interessant klingen. Eigentlich möchte ich noch einmal hierher. Natur pur, in den unterschiedlichsten Fascetten. In Little Rock haben wir für 2 Tage Unterkunft, direkt in Downtown. Der Plan war, dass es heute in einen Waterpark in der Nähe geht, aber gestern Abend haben wir realisiert, dass Samstag ist und beim Recherchieren entdeckten wir, dass Samstags dort wohl immer der „Teufel los ist“…unendlich voll. Das macht dann definitiv keinen Spaß. Wir haben den heutigen Tag einfach spontan Hotel-Pool-Susi-spaziert-ohne-Familie-durch-Stadt-Tag genannt. Zu einem der vielen Statepark ist es leider zu weit. Ich bin also heute vormittag zu Fuß(!) losgezogen, kleiner Rucksack, Wasserflasche, Kamera. Es hat mich auf dem Weg zur Waterfront auch nur ein Auto angehupt. Obwohl es Bürgersteige gibt, scheint es auch hier unüblich zu sein, diese zu benutzen. Am Fluss kann man schön entlanglaufen und hier war ich dann nicht mehr die einzige Person, die das praktiziert hat. ———————————- We were very surprised by the warm welcome in Arkansas. Actually we didn’t plan to go to Arkansas but changed our itinerary some days ago. We booked accomodation for two nights in Downtown Little Rock. The plan was, to go to a waterpark in Hot Springs tomorrow. First we had the idea to go today but then we realized that it is Saturday and it will be overcrowded there. Good idea to change the day. Now I had the time to walk the Waterfront and the kids and Mike relaxed almost the whole day. That’s vacation :-) Back to the state Arkansas. It is a beautiful place, we grabed a lot of information from the Tourist Info at US-278 and I think it would be a great idea to come back and stay longer in this part of the US. There are so many interesting places, lots of nature and many state parks. I didn’t told Sanja from the Diamond Cave State Park yet, because she would be so keen on going there…but unfortunately we do not have enough time to realize this :(

Artwork named „Nautilus“
„Infinity“
May I introduce, this guy? His name is „Cecil“
„Together“
Junction Bridge 1
Junction Bridge 2
Junction Bridge 3
Junction Bridge 4
Ongoing intentions, nachhaltige Maßnahmen

IMG_1998
Vorbereitung für die Weiterreise

 

1 Trackback / Pingback

  1. 14. Mai ’19 San Diego, CA – Willkommen auf unserer Webseite

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.