Thailand: Mobiles Internet und Taxi (2016)

Excerpt:

[…] Ankunft @BKK: In der Arrivals Hall findet man die Stände der hiesigen Anbieter für mobiles Internet, nur als Info, falls sich hier doch jemand hin verirrt, der nicht zur Familie gehört und auch eine Reise nach Thailand plant. Wir haben zwei verschiedene Anbieter gewählt. Das Angebot ist preismäßig gleich und zur Netzabdeckung werden wir bestimmt nicht aussagekräftig sein, da wir hauptsächlich in Bangkok bleiben und die Netzabdeckung ja meistens erst in ländlichen Regionen problematisch wird. Für umgerechnet ca. 8.-€ erhält man eine 7-day, 1,5 Gig Daten-SIM und der Preis ist wirklich heiß.

Nachtrag vom 26/01/2016:

Ich bin gerade am Korrektur lesen und ergänze dabei dies und das.

Wir haben die Daten-Tarife von „AIS“ und „dtac“ getestet, den „TRUE“-Stand haben wir nicht sofort gefunden. Wer aber unbedingt diesen Anbieter wählen möchte, der findet den Stand etwas weiter hinten in der Ankunfts-Halle. „AIS“ unterstützt wohl nur 3G, das reicht, selbst die maps können problemlos geladen werden. „dtac“ dagegen bietet G4 und dies auch wirklich überall in Bangkok, wo wir uns aufhielten. Die Verfügbarkeit des mobilen Internet ist wirklich gut, wir hatten keine Funklöcher.

 

Ein Taxi zum zu finden ist nun wirklich kein Problem, alle sind zu dieser Uhrzeit auf ein Taxi angewiesen, da die öffentlichen Verkehrsmittel Betriebspause haben, also einfach den Massen nach 🙂

Die Fahrt (BKK->Saphan Taksin) sollte nicht mehr als 400.- THB kosten, falls der Tachometer nicht eingeschaltet wird, ist das eine wichtige Information…nur mit dem Hintergedanken, falls eben doch ein fremder Mensch hier liest;-) Achso, ein wichtiger Tip, der Taxifahrer nimmt nur Bargeld und es kommen noch 2×50 THB Maut/ Toll/ eben Gebühren dazu. […]

Kompletter Reisebericht: http://sumisaco.eu/bangkok/

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.