13. Juli ‘14 Portage, Indiana

Zwei Nächte im „Days Inn“ im nicht so ganz spektakulärem Portage. Warum wir diesen Ort gewählt haben? Die Unterkunft war das ausschlaggebende und in der Nähe ist ein netter Strand. Letzteren haben wir leider nicht gesehen, da es die letzten beiden Tage eigentlich ununterbrochen geregnet hat. Das war anders geplant. Zum Akklimatisieren war das Motel aber eine gute Wahl. Ein Indoor-Pool für Colin und Sanja, ein „Wal-Mart“ in der Nähe um Nahrung zu besorgen, ein Verizon-Store, um das mobile Internet neu zu aktivieren, alles was den Reisenden glücklich macht. Wir werden heute weiterfahren Richtung Süden. Um 14:00 Uhr Ortszeit haben wir einen Tisch in einem deutschen Restaurant reserviert (nicht wundern) der Grund ist sicher klar…dann spielt Deutschland gegen Argentinien und das wollen wir beim Public Viewing miterleben. Soweit der Plan, danach geht es heute noch nach Indianapolis, IN. ——————————————————- We spent the last two nights in the „Days Inn“-motel in Portage, IN. Just to acclimate and for this reason the location has been a reasonable choice. The Days Inn is equipped with an indoor pool for the kids, there is a „WalMart“ for getting food and every stuff you need and the Verizon-store for activating our Mi-Fi (very important for the Weber family) is also not far away. Today we will leave, heading south with the destination Indianapolis. But there will be a stop-over in Frankfort, IL. I reserved a table in a German restaurant, called „Klaus‘ Bier Stube“…but why? Today there is the soccer world cup final -> Germany vs. Argentina. We are not soccer fans but this game ist a must, we have to watch it. So we found this restaurant offering a public viewing….

SAMSUNG CSC

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.