Wat Arun

Eine Woche Bangkok, diesmal nicht in der Funktion, der permanent von Fernweh geplagten Mitvierzigerin (bisschen untertrieben), sondern als Schwiegertochter, die des Ehemannes Mutter begleitet. Die Dritte im Bunde ist das Töchterchen (meins), bzw. die Enkeltochter. Nun sind wir hier. Ich werde nicht täglich einen Blogbeitrag verfassen, eher eine Zusammenfassung mit…

Thementag heute: „Tempel“. Geplantes Vorhaben: „Wir fahren mal KURZ einen Tempel anschauen.“ Befürchtung: „Wir verpassen die letzte Fähre!“ (siehe gestrigen Post) Ausführung: Mit der Fähre (Orange Line) bis „Tha Tien“ und dann übersetzen lassen (für ganze 2,5 THB pro Person). Wat Arun ist wirklich beeindruckend, wie die folgenden Bilder zeigen,…

Heute ging es noch einmal Richtung Grand Palace, aber auf die andere Uferseite des Chao Phraya. Ganz einfach, das Express Boat bringt einem zum Pier und von dort setzt man mit einer Fähre rüber zur anderen Seite. Der Pier an sich wäre in Deutschland undenkbar, aber trotz des Zustandes verunglücken…

Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.